Entertainment

Wegen Scott: Kourtney schießt gegen “The Kardashians”-Macher


Sie ist unzufrieden mit dem Schnitt. Kourtney Kardashian (43) und Scott Disick (39) waren rund zehn Jahre lang ein Paar und bekamen drei Kinder miteinander. 2015 trennten sie sich jedoch aufgrund seiner Alkoholeskapaden und Untreue. Ihre Beziehung wurde bereits in Keeping up with the Kardashians ausgeschlachtet und ist nun auch in der neuen Show The Kardashians Thema. Das scheint Kourtney zu stören: Nicht Scott, sondern ihre Verlobung mit Travis Barker (46) hätte im Vordergrund stehen sollen!

In der neuen Folge von The Kardashians ließ Kourtney gegenüber ihrer Freundin Stephanie Shepherd ihren Frust ab. Die Gefühle ihres Ex Scott über den Verlust von Kourtney seien in der vierten Folge viel mehr in den Vordergrund gerückt worden als ihre Verlobung mit Travis. “Es fördert dieses veraltete Narrativ und erweckt den Eindruck von etwas, das nicht existiert”, ärgerte sie sich und stellte gleichzeitig klar: “Ich bin aktuell an dem schönsten Punkt in meinem Leben angekommen, und es ist Zeit, dass die Show da mitkommt.”

Anfang des Jahres hatte sich Kourtney bereits über ihre Darstellung in der damaligen Show “Keeping up with the Kardashians” beschwert. “Gegen Ende wurde es eine wirklich giftige Umgebung für mich. Ich fühlte mich, als würde ich eine Rolle spielen. Das ist Kourtney und sie hat schlechte Laune, lasst uns ihren genervten Kommentar nutzen”, kritisierte sie.

Scott Disick und Kourtney Kardashian auf einer Party im August 2014
Kourtney Kardashian und Travis Barker

Instagram / kourtneykardash

Kourtney Kardashian und Travis Barker
Travis Barker und Kourtney Kardashian bei der Met Gala 2022



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.