Sports

Nächster Titel für Sarina Schnyder


Mit dem Sieg in Zagreb feierte Sarina Schnyder bereits den dritten Titel innerhalb der letzten drei Wochen. Im Finale der Kategorie U14 setzte sie sich gegen die Einheimische Lara Seric durch – souverän mit 6:1 und 6:1. In den Wochen davor triumphierte die Ostschweizerin bereits bei zwei Turnieren in Serbien. Schon diese Siege liessen sie im Ranking der Tennis Europe-Tour auf Rang 45 (U14) vorstossen, nachdem sie dort zuvor noch auf Platz 87 zu finden struggle. Mit dem jüngsten Erfolg geht der Höhenflug der 14-Jährigen additionally weiter.   

Seinen dritten Titel auf der ITF-Juniorentour gewann der ebenfalls erst 14-jährige Nikola Djosic – den ersten im Doppel. Zusammen mit dem Serben Marko Maksimovic triumphierte der junge Schweizer beim Turnier von Nis (SRB). Im Finale standen die beiden einem russischen Duo gegenüber, das sie problemlos in zwei Sätzen bezwangen.  

Erstes ITF-Finale für Nadine Keller

Eine äusserst erfolgreiche Woche hat auch Nadine Keller (WTA 751) hinter sich. Im brasilianischen Sao Paulo erreichte die 21-Jährige erstmals überhaupt das Finale eines ITF-Turniers bei den Profis. Dort musste sich die Thurgauerin dann der Argentinierin Martina Capurro Taborda geschlagen geben. In der Weltrangliste dürfte sich Nadine Keller damit um einige Ränge verbessern.

Ylena In-Albon (WTA 141) struggle letzte Woche in Italien unterwegs. Beim ITF W25-Turnier in Santa Margherita di Pula schaffte es die Walliserin ins Halbfinale, wo sie in drei Sätzen der erfahrenen Niederländerin Arantxa Rus (WTA 74) unterlag. Das Halbfinale erreichte auch Rémy Bertola (ATP 557) beim ITF M25-Turnier in Kairo. Dort struggle für den Tessiner aber Endstation gegen Li Tu (ATP 395) aus Australien. Für Bertola struggle es bereits das dritte Turnier in der ägyptischen Hauptstadt innert drei Wochen.  

Im Doppel waren sowohl die Bielerin Xenia Knoll als auch der Züricher Leandro Riedi erfolgreich unterwegs. Knoll erreichte beim ITF W60-Turnier von Zagreb das Halbfinale – zusammen mit Andrea Mitu aus Rumänien. Riedi schaffte es mit Doppelpartner Albano Olivetti (FRA) beim ATP Challenger von Rom ebenfalls in die Runde der letzten Vier.    

Doppel-Finale für Kilian Feldbausch

Der 16-jährige Kilian Feldbausch bestritt vergangene Woche ein Juniorenturnier im deutschen Offenbach. Während der Genfer im Einzel für einmal bereits in der dritten Runde hängenblieb, stiess er im Doppel bis ins Finale vor – zusammen mit dem Franzosen Paul Inchauspe. Den Turniersieg verpassten die beiden nur ganz knapp, verloren sie das Endspiel doch erst im Champions Tie-Break.  Ebenfalls in Offenbach mit dabei struggle Céline Naef. Die 16-Jährige erreichte bei den Juniorinnen im Einzel das Halbfinale, welches sie gegen die spätere Turniersiegerin aus Belgien verlor.



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.