Entertainment

Falsches Gewinnspiel – Betrüger erbeutet vierstelligen Betrag


Eine 28-jährige Siegburgerin ist im Zeitraum von Freitag, 10.06.2022, bis Freitag, 17.06.2022, Opfer eines falschen Gewinnspiels geworden.

Die Masche: Gewinnkurier bezahlen per Guthabenkarte

Im Laufe der Woche habe sie mehrere Anrufe einer unbekannten Frau erhalten, die ihr vorgespielt habe, bei einem Gewinnspiel einen Preis in Höhe von 2.000 Euro gewonnen zu haben. Damit der Kurier das Geld zu der 28-Jährigen bringen könne, müsse sie ihn zunächst bezahlen. Da aber kein Bargeld akzeptiert werden würde, sei der offene Betrag mit Guthabenkarten zu bezahlen.

Diese müsse die Siegburgerin zunächst kaufen und den Guthabencode an die unbekannte Frau weiterleiten. Einige Tage später habe die unbekannte Frau erneut angerufen und gesagt, dass sich das Preisgeld auf 20.000 Euro erhöht habe. Dementsprechend habe sich auch die Bezahlung des Kuriers erhöht.

Insgesamt übermittelte die Geschädigte Guthabencodes in einem Gesamtwert von knapp 2.000 Euro, bis sie den Betrug erkannte.

Die Polizei rät

  • Machen Sie sich bewusst: Wenn Sie nicht an einer Lotterie/Gewinnspiel teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben!
  • Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn einzufordern und zahlen Sie keine Gebühren!
  • Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine Telefonnummern, Adressen, Kontodaten, Kreditkartennummern oder Ähnliches.

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Auch interessant: Justin Biebers Gesichtslähmung: Impfschaden-Behauptung stammt von Satireseite!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.