Entertainment

Der überragende Beginn einer der besten Sci-Fi-Trilogien der letzten 20 Jahre


Reboots und Remakes sind in der Filmwelt immer eine knifflige Angelegenheit. Oft existiert ein beliebtes Original, das sich mit seinen Bildern in den Köpfen festgesetzt hat und nur schwer zu übertreffen ist. Hin und wieder gibt es dennoch Neuauflagen, die mit verblüffender Leichtigkeit einer Geschichte einen neuen Dreh verleihen.

So geschehen ist das bei der Science-Fiction-Saga Planet der Affen, die 1968 zum ersten Mal die große Leinwand erobert hat. Nachdem selbst Meisterregisseur Tim Burton daran scheiterte, der Reihe ein gelungenes Update zu verleihen, vollbrachte der 2011 erschienene Planet der Affen: Prevolution ein kleines Sci-Fi-Wunder.

  • Heute im TV: Planet der Affen: Prevolution läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL ZWEI. Die Wiederholung folgt nachts um 01:40 Uhr. Alternativ könnt ihr den Film bei Disney+ streamen.

Sci-Fi-Reboot: Der großartige Planet der Affen-Neustart

Das von Rupert Wyatt inszenierte Reboot löst sich geschickt vom Original und wählt einen völlig neuen Ansatz: Wir lernen den späteren Konflikt zwischen Menschen und Affen durch eine unwahrscheinliche Freundschaft zwischen dem Wissenschaftler Will Rodman (James Franco) und dem jungen Schimpansen Caesar (Andy Serkis) kennen.

Der Trailer zu Planet der Affen: Prevolution:

Planet der Affen: Prevolution – Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Planet der Affen: Prevolution entfaltet sich nicht als großes Sci-Fi-Spektakel, das uns in eine post-apokalyptische Welt entführt, in der die Affen den Planeten übernommen haben. Auch von ikonischen Momenten wie der Entdeckung der Freiheitsstatue am Strand hält sich das Reboot fern. Stattdessen tauchen wir ein in ein intimes Drama.

Selten warfare ein Science-Fiction-Blockbuster dermaßen berührend: Wir erfahren, wie sich Will und Caesar kennenlernen, wie sie zusammenleben und im Grunde eine kleine Utopie schaffen, die später zerstört wird. Eine Reihe tragischer Ereignisse leitet den Untergang der Zivilisation in die Wege und hinterlässt einen Kriegsschauplatz.

Die Sci-Fi-Saga geht weiter: Planet der Affen 4 ist in Arbeit

Nach Planet der Affen: Revolution und Planet der Affen: Survival sah es lange Zeit so aus, als wäre die Trilogie abgeschlossen. Zuletzt häuften sich jedoch die Berichte, dass twentieth Century Studios an einem vierten Teil arbeitet. Anfang des Jahres äußerte sich Studio-Präsident Steve Asbell zu Planet der Affen 4 wie folgt:

Wir erwarten in Kürze einen [Drehbuchentwurf-]Entwurf und Wes Ball ist als Regisseur im Gespräch. Wir hoffen [auf einen Produktionsstart] im Spätsommer oder Frühherbst.

Ein konkreter Kinostart steht noch nicht fest. Es wird allerdings erwartet, dass Planet der Affen 4 irgendwann 2024 in die Kinos kommt. Bis dahin bleibt uns eine außerordentlich gelungene Trilogie.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie hat euch das Planet der Affen-Reboot gefallen?



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.